DOWNLOAD
Filmdatenbank Manager
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Filmdatenbank Manager Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
12,2 MB
Aktualisiert:
03.02.2014

Filmdatenbank Manager Testbericht

Der Filmdatenbank Manager organisiert die eigene Filmsammlung und ergänzt Informationen aus dem Internet.

Funktionen

Wenn die Filmdatenbank immer länger wird, muss man irgendwann anfangen die hauseigene Videothek zu katalogisieren. Dabei kann man z.B. auch auf die Open Source Software Filmdatenbank Manager zurückgreifen. Leider ist das Programm noch in einem vergleichsweise frühen Projektstatus. 

Das erkennt man schon daran, dass man den Filmdatenbank Manager nicht einfach installieren kann wie andere Software, sondern etwas Hand anlegen. Nach der Installation des FDM muss man auch noch die Borland Database Engine installieren und als Administrator öffnen. Dann muss in der Borland Konfigurations-Ansicht die Filmdatenbank angelegt werden. Wie das geht, erklärt ein mitgeliefertes Readme.pdf vorbildlich gut, dennoch hätte sich das vielleicht auch userfreundlicher lösen lassen.

Nach der Installation kann man dann Filme anlegen und die Datensätze durchsuchen. Filmposter und -Trailer fügt der Filmdatenbank Manager automatisch hinzu. Zusätzliche Informationen z.B. vom bekannten IMDB kann der Manager leider nicht importieren. Wenig anregend sind auch die reichlich altbacken geratenen Skins der Freeware. Für die Wiedergabe der Trailer muss zudem der Adobe Shockwave Player zusätzlich installiert sein. Die Borland Engine wird in der Installationsdatei mitgeliefert, die Installation muss aber manuell gestartet werden.
Fazit: Wirklich überzeugen kann der Filmdatenbank Manager derzeit leider noch nicht. Mit der nicht ganz einfachen Installation könnte man leben, aber der altbackene Skin, die schlechte Usability und die fehlende IMDB-Anbindung lassen viel Raum für künftige Verbesserungen dieses eigentlich sympathischen Projekts.

Pro

Contra

  • Etwas knifflige Installation in der Borland-DB-Engine
  • Keine IMDB-Anbindung
  • Benötigt Borland und Adobe Shockwave

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]